Lot 1119: NEUN-TEILIGES PORZELLAN KONVOLUT

Lot 1119: NEUN-TEILIGES PORZELLAN KONVOLUT

Est: €150 - €300
Sold: €220

Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf

March 15, 2019 10:00 AM CET
Düsseldorf, Germany

More About This Item


Item Overview

Description: NEUN-TEILIGES PORZELLAN KONVOLUT Deutsch, Dresden, u. a. Helena Wolfsohn, 2. Hälfte 19. Jh. Porzellan, polychrome Malerei, Goldstaffage. H. bis 11 cm (großer Teller mit Wärmeglocke), L. b. Unterglasurblaue Manufakturmarken. Helena Wolfsohn: 6 Teller mit durchbrochener Fahne, dekoriert mit Blumenmalerei im Spiegel sowie in Reserven. Wohl Richard Klemm Porzellanmalerei: 1 großer und 1 kleiner Teller mit Wärmeglocken. Unbekannte Marke mit unterglasurblauem 'R': 1 ovale Schale mit durchbrochener Fahne, reichlich dekoriert mit Blumenmalerei. Gold. min. ber., ein Teller mit sehr min. Haarriss auf der Unterseite. NEUN-TEILIGES PORZELLAN KONVOLUT Deutsch, Dresden, u. a. Helena Wolfsohn, 2. Hälfte 19. Jh. Porzellan, polychrome Malerei, Goldstaffage. H. bis 11 cm (großer Teller mit Wärmeglocke), L. b. Unterglasurblaue Manufakturmarken. Helena Wolfsohn: 6 Teller mit durchbrochener Fahne, dekoriert mit Blumenmalerei im Spiegel sowie in Reserven. Wohl Richard Klemm Porzellanmalerei: 1 großer und 1 kleiner Teller mit Wärmeglocken. Unbekannte Marke mit unterglasurblauem 'R': 1 ovale Schale mit durchbrochener Fahne, reichlich dekoriert mit Blumenmalerei. Gold. min. ber., ein Teller mit sehr min. Haarriss auf der Unterseite.

Payment & Shipping

Accepted forms of payment: American Express, COD (cash on delivery), MasterCard, Visa, Wire Transfer

Shipping: We will ship at the buyers expense

Auction Details

FINE ARTS & ANTIQUES | FURNITURE | WORKS OF ART

By Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf

March 15, 2019, 10:00 AM CET

Düsseldorf, Germany

Terms

Buyer's Premium

28.0%
From:To:Increment:
€0€199€10
€200€299€20
€300€359€30
€360€399€40
€400€999€50
€1,000€1,999€100
€2,000€2,999€200
€3,000€3,599€300
€3,600€3,999€400
€4,000€9,999€500
€10,000+€1,000

Shipping Terms: We will ship at the buyers expense